Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Die HTW Dresden wurde im Jahr 1992 gegründet. Sie ist die zweitgrößte Hochschule der sächsischen Landeshauptstadt. Technik, Wirtschaft, Gestaltung und ‚grüne’ Studien sind die vier Säulen, auf die sich das Angebot von mehr als 30 Studiengängen stützt. Mit acht Fakultäten, 180 Professorinnen und Professoren und etwas mehr als 5.000 Studierenden ist die Hochschule groß genug, um die Vernetzung der verschiedenen Disziplinen mit hohen Synergieeffekten erfolgreich zu praktizieren. Zahlreiche modern ausgestattete Laboratorien, das an weltweite Kommunikationsdienste angeschlossene Rechnernetz der Hochschule, die nach neuesten Gesichtspunkten eingerichtete Bibliothek und das Sprachenzentrum sowie ein für die Studierenden der technischen Studiengänge obligatorisches praktisches Studiensemester gewährleisten die Praxisnähe des Studierens.

www.htw-dresden.de

Pressemitteilungen der Hochschule Dresden

Pressemitteilung der HTW Dresden

Neues Programm GaLaBau verbindet Studium und Praxisausbildung

Die HTW Dresden, der Verband Garten-, Landschafts- u. Sportplatzbau Sachsen e.V und das Berufsbildungswerk des Sächsischen Garten-, Landschafts- und Wasserbaus e.V. unterzeichnen Kooperationsvertrag.

mehr Infos
Pressemitteilung der HTW Dresden

Qualität in Studium und Lehre - Als erste sächsische Fachhochschule wurde die HTW Dresden zur Systemakkreditierung zugelassen. Das Verfahren überprüft das Qualitätssicherungssystem im Bereich Studium und Lehre.

Die HTW Dresden wurde am 9. April 2015 als erste sächsische Fachhochschule zum Verfahren der Systemakkreditierung zugelassen. Die Systemakkreditierung nimmt dabei das gesamte Qualitätssicherungssystem der Hochschule in den Blick. Geprüft wird, inwieweit die Strukturen und Prozesse die gesetzten Qualitätsstandards einhalten und die angestrebten Qualifikationsziele in den Studiengängen erreicht...

mehr Infos
Pressemitteilung der HTW Dresden

Internationales Erasmus-Projekt zum Thema Grüne Industrie

Unter Federführung der Partnerhochschule Škoda Auto Universität ist ein internationales Lehr- und Forschungsprojekt an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der HTW Dresden zu „Grünen Lösungen in Wirtschaft und Technik/ Green Solutions for Business and Industry“ gestartet.

mehr Infos
Pressemitteilung der HTW Dresden

Finanzierung für Team der HTW Gründungsschmiede fodjan

Der High-Tech Gründerfonds investiert eine sechsstellige Summe in das Programm fodjan smart feeding. Die Software zur Fütterung von Milchkühen entwickelte der Agrarwirt Carsten Gieseler mit seinem Team in der Gründungsschmiede der HTW Dresden.

mehr Infos