Was ist die HAWtech?

Am 11.12.2009 haben sechs im Bereich der Ingenieurwissenschaften führende Hochschulen die bundesweite "HochschulAllianz für Angewandte Wissenschaften" (HAWtech) gegründet. Gründer dieser Allianz sind die FH Aachen, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Hochschule Darmstadt, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Hochschule Esslingen und Hochschule Karlsruhe — Technik und Wirtschaft.

Die Ziele

Studium & Internationales

Die Hochschulen der HAWtech bieten Studierenden erstklassige, innovative und vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten.

mehr Infos

Arbeitskreise

Die HAWtech ist eine HochschulAllianz, die sich mit strategischen Fragen der Hochschulentwicklung im nationalen und internationalen Kontext befasst.

mehr Infos

Leuchtturmprojekte der Verbundhochschulen

Die HAWtech beschäftigt sich mit Themen über die Fortführung und operativen Umsetzung.

mehr Infos

Pressemeldungen der Verbundhochschulen

Pressemitteilung der HAWtech intern

Digitale Lehre der HAWtech vernetzt

Unter dem Thema „Ingenieur(in) Made in Germany - Qualität und Vielfalt" trafen sich am 21. und 22. April 2016 die HAWtech-Hochschulen zu ihrer zweiten bundesweiten Tagung.

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Darmstadt

Steinbeis und Hochschule Darmstadt kooperieren im Technologietransfer

Darmstadt – Steinbeis und die Hochschule Darmstadt (h_da) als eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland haben das Fundament für eine Partnerschaft im praxisnahen Technologietransfer gelegt. Gemeinsam haben sie die „Steinbeis Transfer GmbH an der Hochschule Darmstadt“ gegründet. Heute wurde der Kooperationsvertrag unterzeichnet.

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Dresden

Archaeonautic-Team in Kroatien - Informatiker der HTW Dresden an Ausgrabungsarbeiten beteiligt

Das Archaeonautic-Team der HTW Dresden hat Anfang bis Mitte April die Kollegen des Deutschen Archäologischen Instituts und der ICUA Zadar zu Dokumentationszwecken in Veruda (Kroatien) begleitet.

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Darmstadt

Ringvorlesung beleuchtet Chancen und Perspektiven angewandter Wissenschaft

Darmstadt – Seit Beginn des Jahres heißen Hessens Fachhochschulen „Hochschulen für Angewandte Wissenschaften“ (HAWs) und sollen zukünftig eigenständig Doktorarbeiten betreuen können. Welche Chancen eröffnet dieser neue Hochschultyp, dem künftig mehr Mittel und Möglichkeiten für die Forschung zur Verfügung stehen? Was unterscheidet HAWs von der klassischen Universität und was können sie zum...

mehr Infos