Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Mit 8.500 Studierenden ist die Hochschule Karlsruhe (HsKA) die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und bietet ein vielseitiges Spektrum an Studienmöglichkeiten in technisch-ingenieurwissenschaftlichen, Informatik-, Wirtschafts- und bauspezifischen Disziplinen. Ihre Studierenden werden durch eine besonders anwendungsbezogene Hochschulausbildung auf ihren späteren Beruf vorbereitet. Vorteile eines Studiums an der HsKA sind eine praxisorientierte Hochschulausbildung, intensive Betreuung, internationale Ausrichtung, unabhängige und hochwertige Lehre und beste Berufsaussichten. Im Fokus steht jederzeit die hohe Qualität der Lehre: Diese wurde der Hochschule mehrfach in bundesweiten und renommierten Rankings attestiert. Neben der Lehre kommt vor allem der Forschung eine große Bedeutung zu. Sie ist eine Kernkompetenz und damit profilbildendes Element für die Hochschule. Die wissenschaftliche Weiterbildung nimmt ebenso einen wichtigen Stellenwert ein, womit die Hochschule ihren gesetzlichen Auftrag erfüllt.

www.hs-karlsruhe.de

 

Pressemitteilungen der Hochschule Karlsruhe

Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe

Für nachhaltige Entwicklung der globalen Umwelt

Am 15. und 16. Dezember 2014 fand das Abschlusstreffen für den

2014 Assessment Report des „Refrigeration, Air Conditioning and Heat Pumps Technical Options Committee (RTOC)“ vom „United Nations Environment Programme (UNEP)“ an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft statt.

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe

Forschung für die Fahrzeuge von morgen

Robert Bosch GmbH spendet der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft Werkstattausrüstung im Wert von 62000 Euro für eine Forschungswerkstatt.

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe

Neues Lehr-, Lern- und Forschungskonzept Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft errichtet mit der „Lernfabrik 4.X“ eine neue Bildungs- und Forschungsplattform für die Fertigungstechnik

Karlsruhe: Der Transfer von Wissen und neuen Technologien in die Lehre und in KMU (kleine und mittlere Unternehmen) erfordert angesichts der sich rasant verändernden gesellschaftlichen Bedingungen neue Konzepte, die sowohl didaktisch als auch lernpsychologisch und informationstechnisch fundiert sein müssen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, wurde am Institute of Materials and Processes der...

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe

Verbundprojekt NAVKA gewinnt 1. Preis beim ESNC Baden-Württemberg - Präzise Navigation ausgezeichnet

Reutlingen / Heidelberg, 30.10.2014. Das Forschungsprojekt NAVKA erhält 2014 den ersten Preis der European Satellite Navigation Competition (ESNC) für Baden-Württemberg. International erreichte das Projekt Platz 3 unter 434 Bewerbern aus 40 Ländern. Der Landespreis ist dotiert mit 500 Euro und einem mietfreien Büro für zwei Jahre, die Auszeichnung fand am 29.10.2014 in Heidelberg statt. NAVKA...

mehr Infos