Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Mit 8.500 Studierenden ist die Hochschule Karlsruhe (HsKA) die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und bietet ein vielseitiges Spektrum an Studienmöglichkeiten in technisch-ingenieurwissenschaftlichen, Informatik-, Wirtschafts- und bauspezifischen Disziplinen. Ihre Studierenden werden durch eine besonders anwendungsbezogene Hochschulausbildung auf ihren späteren Beruf vorbereitet. Vorteile eines Studiums an der HsKA sind eine praxisorientierte Hochschulausbildung, intensive Betreuung, internationale Ausrichtung, unabhängige und hochwertige Lehre und beste Berufsaussichten. Im Fokus steht jederzeit die hohe Qualität der Lehre: Diese wurde der Hochschule mehrfach in bundesweiten und renommierten Rankings attestiert. Neben der Lehre kommt vor allem der Forschung eine große Bedeutung zu. Sie ist eine Kernkompetenz und damit profilbildendes Element für die Hochschule. Die wissenschaftliche Weiterbildung nimmt ebenso einen wichtigen Stellenwert ein, womit die Hochschule ihren gesetzlichen Auftrag erfüllt.

www.hs-karlsruhe.de

 

Pressemitteilungen der Hochschule Karlsruhe

Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe

Internationaler Programmierwettbewerb

Studentisches Team der Hochschule Karlsruhe gewinnt „HackZurich“, Europas größten Hackathon mit 5 000 Bewerbern und mehr als 500 Teilnehmern

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe

Neues Mitglied im Führungsgremium

Prof. Dr. Franz Quint zum neuen Prorektor der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft gewählt

 

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe

„WaKap” – Wasserforschung für eine nachhaltige Zukunft

Internationaler Workshop an der Hochschule Karlsruhe zu einem innovativen, energieeffizienten Konzept zur Trinkwasseraufbereitung arsenhaltigen und versalzten Grundwassers in Vietnam. Pilotanlage in Betrieb genommen

mehr Infos
Pressemitteilung der Hochschule Karlsruhe

Start ins Wintersemester 2017/18 an der Hochschule Karlsruhe

Gute Auslastung der Hochschule – mehr Studienanfänger als rechnerisch verfügbare Plätze; große Nachfrage nach Masterstudienplätzen; mit Fertigstellung eines Neubaus (Geb. N: Naturwissenschaften, Elektrotechnik) mit 3 800 m2 wird räumlicher Ausbau fortgesetzt

mehr Infos