FH Aachen

Die 1971 gegründete FH Aachen bietet ihren rund 12.800 Studierenden eine erstklassige Ausbildung in modernen und zukunftsweisenden Berufen. Durch den engen Bezug zur Berufspraxis der rund 230 Professorinnen und Professoren und weiteren 700 Beschäftigten in Lehre und Forschung ist eine berufsqualifizierende, wissenschaftlich fundierte Ausbildung gewährleistet. Kooperationen mit regionalen und internationalen Unternehmen sowie renommierten Forschungseinrichtungen bürgen für eine hohe Qualität des Lehrangebotes. Derzeit können Studieninteressierte aus 53 Bachelor- und 22 Masterstudiengängen in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Gestaltung auswählen. Zudem kann die FH auf eine wachsende Zahl an kooperativen Promotionen verweisen.

www.fh-aachen.de

Pressemitteilungen der FH Aachen

Pressemitteilung der FH Aachen

2. Tag der Lehre an der FH Aachen

Hochschuldidaktik in der Entwicklung | 19.10.2017 | Hauptgebäude FH Aachen, Bayernallee 11

mehr Infos
Pressemitteilung der HAWtech internFH Aachen

HAWtech-Studientage an der FH Aachen

Im November 2014 hat der Arbeitskreis International Offices/Akademische Auslandsämter der HAWtech einen BIDS (Betreuungsinitiative Deutscher Schulen im Ausland)- Antrag beim DAAD eingereicht. Dieser Antrag wurde erfreulicherweise in vollem Umfang bewilligt.

Im Rahmen diesen Antrages wurden mehrere deutsche Schulen im Ausland eingeladen, in den Jahren 2015 bis 2018 mit jeweils zwei Schülern...

mehr Infos
Pressemitteilung der FH Aachen

Beruf, Familie und Privatleben vereinbaren

FH Aachen mit "audit familiengerechte Hochschule" ausgezeichnet

mehr Infos
Pressemitteilung der FH Aachen

Autor Marc Elsberg an der FH Aachen: Zwischen Fiktion und Realität

„Unsere westliche Welt ist hochgradig vernetzt“, sagt Marc Elsberg, „in allen Systemen, die wir zum Funktionieren brauchen, steckt Strom“. Oder auch nicht. Was im Fall eines umfassenden Stromausfalls infolge einer gezielten Hacker-Attacke passiert, hat der 50-jährige Österreicher in seinem Thriller „Blackout – Morgen ist es zu spät“ beschrieben. Jetzt war er zu Gast an der FH Aachen.

mehr Infos