Neuer Rektor an der Hochschule Esslingen gewählt

Der neue Rektor der Hochschule Esslingen Professor Christof Wolfmaier. Foto: Untermann

Der neue Rektor der Hochschule Esslingen Professor Christof Wolfmaier. Foto: Untermann

Die Hochschule Esslingen bekommt einen neuen Rektor: Professor Christof Wolfmaier ist am 22. Januar von Senat und Hochschulrat gewählt worden. Seine Amtszeit beginnt am 1. September 2019.

Professor Christof Wolfmaier gehört der Hochschule Esslingen seit 1994 an, seit 2004 leitet er als Dekan die Fakultät Fahrzeugtechnik. Zu den Fachgebieten des 57-Jährigen zählen die Karosserieentwicklung, die Konzeption von Karosseriesystemen sowie das methodische Entwickeln von Fahrzeugbauteilen.

Professor Wolfmaier setzt sich seit Jahren sehr für die Internationalisierung der Hochschule ein und leitet derzeit mehrere Austauschprogramme mit internationalen Universitäten. 1999 hat ihm die chinesische Yangzhou-University eine Honorarprofessur verliehen.

Vor seiner Zeit an der Hochschule war der gebürtige Schorndorfer einige Jahre als Konstrukteur und Leiter der Entwicklung in einem Stuttgarter Unternehmen tätig. Professor Wolfmaier hat Karosserie- und Flugzeugbau in Hamburg studiert und zuvor eine Ausbildung zum Karosseriebauer absolviert.

Die Neuwahl ist notwendig geworden, weil die Amtszeit des bisherigen Rektors Professor Dr. Christian Maercker am 31. August 2019 nach sechs Jahren endet.

Die Hochschulratsvorsitzende Heidi Stock zeigte sich sehr erfreut über das Ergebnis: „Mit Professor Wolfmaier haben wir einen hervorragenden Rektor gewählt. Er wird die Hochschule weiterentwickeln, um deren Spitzenplatz unter den deutschen Hochschulen langfristig zu sichern.“

Zurück