Internationale HAWtech Summer School 2018 „Automotive Engineering“

Die Teilnehmenden der HAWtech Summer School 2018 vor dem Fahrzeugtechnikum der HTW Dresden, Prof. Trautmann (ganz links) und Prof. Stenzel (ganz rechts), Sprecher der HAWtech. (Foto: HAWtech)

Vom 14. bis 28. Juli findet derzeit die achte HAWtech Summer School an den Standorten der Hochschule Karlsruhe, HTW Dresden und HTW Berlin statt, an der 22 Studierende aus verschiedenen Ländern teilnehmen.

Das gemeinsame Programm der Hochschulen richtet sich an Bachelor-Studierende der Ingenieurwissenschaften. Sie können dabei praxisnahe Einblicke in Forschung und Entwicklung in der Fahrzeugtechnologie erhalten sowie die Hochschullandschaft in verschiedenen Regionen Deutschlands kennen lernen. Das Ziel der Summer School ist die Vertiefung der Beziehung zu den internationalen Partnerhochschulen des Verbunds in Forschung und Lehre.

Die insgesamt zweiwöchige Summer School startete am 14. Juli an der Hochschule Karlsruhe unter Leitung von Prof. Dr. Klemens Gintner, Professor an der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik der Hochschule Karlsruhe.

Vom 21. bis 25. Juli sind die Studierenden an der HTW Dresden. Gemeinsam mit Prof. Dr. Toralf Trautmann, Professor für Kfz-Mechatronik an der HTW Dresden wird das abwechslungsreiche Programm fortgesetzt, unter anderem mit einem Besuch der Gläsernen Manufaktur von VW in Dresden. Einen Einblick in die Ergebnisse des Programms in Dresden erhalten Sie in diesen Videos, welche Präsentationen der Studierenden zeigen.

Der Abschluss der HAWtech Summer School findet vom 25. bis 28. Juli dann an der HTW Berlin statt, wo Prof.  Dr. Michael Lindemann die Studierenden begleitet.

Weitere Informationen

HAWtech Summer School

Kontakt

HAWtech-Geschäftsstelle
hawtech(at)htw-dresden.de

Zurück