HTW Dresden begrüßt 1.300 Erstsemester

Dresden, 29.09.2017 – Am 5. Oktober 2017 werden an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW Dresden) die neuen Studierenden mit einer Feierlichen Immatrikulation begrüßt. Grüße und Glückwünsche zur Immatrikulation überbringen neben dem Rektor Prof. Roland Stenzel der Bürgermeister für Bildung und Jugend der Stadt Dresden Hartmut Vorjohann, der Vorsitzende des Hochschulrates Prof. Reinhard Erfurth, der Geschäftsführer des Studentenwerks Dresden Martin Richter sowie der Sprecher des Studentinnen- und Studentenrates Maximilian Tränkler.

1.300 Studienanfänger nehmen zum Semesterstart ihr Studium an der HTW Dresden auf. Zwei Drittel der Studienanfänger kommen aus Sachsen, gefolgt von Thüringen, Brandenburg und Bayern. 12 % der Studienanfänger kommen aus dem Ausland. Besonders nachgefragt sind die Studiengänge der Informatik und der Wirtschaftswissenschaften.

Im Rahmen der Feierlichen Immatrikulation zeichnet die Hochschule die besten Absolventinnen und Absolventen jeder Fakultät des vergangenen Jahrgangs aus. Der Förderverein der HTW Dresden vergibt zusätzlich an einen Studierenden den Förderpreis für herausragende Studienleistungen. Außerdem wird der DAAD-Förderpreis an den besten ausländischen Studierenden verliehen. Dieser geht in diesem Jahr an Adi Seno Abyoga aus Indonesien.

Wie auch in den vergangenen Jahren wird der City Management Dresden e.V. die Student-Welcome-Packages für die Erstsemester ausgeben.

Bereits ab Montag (2.10.) bieten der Studentinnen- und Studentenrat (StuRa), die Studienberatung und die Fakultäten den Studienanfängern im Rahmen der Erstsemestereinführung (ESE) ein umfangreiches Programm mit Vorträgen zum Thema Studium, Kennlernprogrammen und Hochschulführungen zum Studienstart an.

 

Begrüßung der internationalen Studierenden

160 internationale Studierende beginnen zum kommenden Wintersemester an der HTW Dresden ihr Studium. Sie kommen u.a. aus China, Russland, Spanien, Vietnam und Frankreich. Diese werden bereits am 2. Oktober durch den Rektor an der Hochschule willkommen geheißen. 285 internationale Studierende aus mehr als 60 Ländern sind damit

aktuell an der HTW Dresden eingeschrieben. Mit 56 Studierenden steht davon China an erster Stelle. Besonders der englischsprachige Studiengang Environmental Engineering ist bei den internationalen Studierenden gefragt. Hier gab es 187 Bewerbungen auf die 20 Studienplätze für das Wintersemester.

Die Begrüßung durch den Rektor bildet den Auftakt für die Einführungswoche der internationalen Studierenden. In den folgenden Tagen werden sie nicht nur die Hochschule mit ihren Einrichtungen wie Bibliothek, Rechenzentrum und Sprachenzentrum kennenlernen, sie erhalten auch Unterstützung in allen organisatorischen Belangen, wie zum Beispiel bei der Studienplanung, der Anmeldung beim Einwohnermeldeamt oder der Kontoeröffnung. Auch ein Ausflug in das Dresdner Nachtleben und in die hiesigen Studentenclubs steht auf dem Programm.

Organisiert wird die Einführungswoche von faranto e.V. und dem Akademischen Auslandsamt der HTW Dresden. Der studentische Verein faranto steht den internationalen Studierenden mit Rat und Tat zur Seite und hilft vom Start an der HTW Dresden bis hin zur Verabschiedung. Mit den zahlreichen Länderpartys und sozialen Projekten trägt der Verein maßgeblich zum interkulturellen Austausch an der Hochschule bei.

 

Feierliche Immatrikulation

Donnerstag, 5.10.2017 um 10:00 Uhr im Physik-Hörsaal der TU Dresden im Trefftz-Bau (Zellescher Weg 14)

 

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

 

 

Zurück