Anbahnung internationaler Forschungskooperationen

Die deutsche Delegation beim Empfang am National Palace Museum in Taipeh (Foto: Hai Sun)

Wissenschaftlerin der Hochschule Karlsruhe bei Digitalisierungs-Expertendelegation des Landes in Taiwan vertreten

Dr. habil. Maja Jeretin-Kopf, wissenschaftliche Leiterin der Abteilung Wissens- und Technologietransfer am Institute of Materials and Processes, einem der beiden zentralen Forschungsinstitute der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, war neben Prof. Dr. Axel Zimmerman von der Hochschule Aalen, Michael Grethler vom Karlsruher Institut für Technologie sowie Dr. Ulrike Zimmermann von der Kunsthalle Mannheim eine von vier Vertretern des Landes auf Einladung von Baden-Württemberg International vom 15. bis 23. September 2017 auf einer Delegationsreise in Taiwan. Diese sollte die Möglichkeit eröffnen, sich über die Forschungsschwerpunkte der jeweiligen Forschungseinrichtungen auszutauschen und Kooperationsmöglichkeiten zwischen den Hochschulen zu eruieren und anzubahnen.

Die baden-württembergische Delegation besuchte die National Chiao Tung University, den Hsinchu Science Park sowie weitere Forschungseinrichtungen, Unternehmen und das National Palace Museum in der Hauptstadt Taipeh. Auf dem Programm stand auch der gemeinsame Workshop „Transformation der Digitalisierung“ an der National Chiao Tung University, der sich vorrangig elektro- und informationstechnischen Fragestellungen widmete. In ihrem Vortrag „Human Factors in Networked Production“ hob Dr. habil. Maja Jeretin-Kopf die Bedeutung der Mitarbeiter für die digitale Transformation innerhalb der Unternehmen hervor. Sie stellte Methoden vor, die vor allem in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) den Mitarbeitern ermöglichen, sich produktiv in die Entwicklung des Unternehmens einzubringen und den Einzug cyber-physischer Produktionssysteme zu unterstützen.

Organisiert wurde die Delegationsreise von Baden-Württemberg International, einem Gemeinschaftsunternehmen der Landesregierung, dem Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag sowie dem Baden-Württembergischen Handwerkstag.

Zurück