28. Oktober: Fachtagung zu "Chancen im Internet der Dinge"

Im "Internet der Dinge" ist viel möglich. Teilnehmer der Fachtagung wissen mehr. (Foto: IAO)

Über das Internet der Dinge werden im Jahr 2020 verschiedenen Prognosen zufolge mehr als 30 Milliarden Objekte vernetzt sein. Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) sowie die Hochschule Esslingen laden Sie herzlich ein, um gemeinsam mit den Referenten aus Wirtschaft, Politik und Forschung Ziele und Lösungen für das »Internet der Dinge« zu erörtern und eigene Strategien zu entwickeln.

Produktbezogene Daten werden ein explosionsartiges Wachstumerfahren und können kostengünstig und sicher erfasst, gespeichertund intelligent ausgewertet werden. Intelligente Produkte nutzendie Vernetzung für neue Services, beispielsweise zur Betriebsunterstützungund Störungsbeseitigung, zur Funktionserweiterung oderzur Selbstaktualisierung. Dies eröffnet über alle Branchen hinweg Chancen für neue, dynamische und kundenorientierte Lösungen.

Für jedes Unternehmen ist es jedoch wichtig, eine eigene,umfassende digitale Strategie zu entwickeln. Dabei gilt es, sowohlkundenorientierte Lösungen bereitzustellen als auch Aspekte derWirtschaftlichkeit zu berücksichtigen. Das Forum bietet Unternehmeneine Plattform, sich über diese Themen zu informieren,auszutauschen und von den Erfahrungen der Vorreiterbranchen zuprofitieren.

Nach den Grußworten von Rektor Prof. Dr. Christian Maercker, Günther Leßnerkraus Ministerialdirigent, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und Hochschulalumnus Ingo Rust, Bürgermeister für Finanzen, Stadt Esslingen, sprechen verschiedene Gastredner über Chancen, intelligente Produkte und Lösungen.

Ein detaillierten Tagungsplan können Sie hier als PDF-Dokument downloaden. 
Beginn der Veranstaltung ist 13:00 Uhr am Campus Flandernstraße: 

Aula der Hochschule Esslingen
Flandernstraße 101 
73732 Esslingen

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt im Internet auf der Seite des http://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/veranstaltungen/eventdetail/302/Fraunhofer-Instituts.
Um eine Registrierung bis zum 19. Oktober 2015 wird gebeten.

Teilnehmer: Die Fachtagung richtet sich primär an Führungskräfte und Entscheider aus Unternehmen. Studierende der Hochschule sind nach vorheriger Anmeldung gerne gesehen.

Anmeldegebühr: Die Veranstaltung ist kostenlos.

Weiterführende Informationen erteilt:

Gabriele Scheffler
Telefon +49 711 970-2253
gabriele.scheffler(at)iao.fraunhofer.de

Zurück