Forschung

Zweite bundesweite HAWtech-Tagung am 21. und 22. April 2016 in Berlin

Die HAWtech-Hochschulen veranstalten am 21. und 22. April 2016 eine zweite bundesweite Tagung mit dem Titel „Ingenieur(in) Made in Germany - Qualität und Vielfalt"

Read more


Bild zum HAWtech-ZEIT-Artikel im Januar 2016

"Immer mitten im Leben" - die HAWtech in der ZEIT

Praxisnah und anwendungsorientiert – das sind Lehre und Forschung in der HAWtech.

Read more


Industrie 4.0: Fraunhofer IPMS und HTW Dresden kooperieren

Dresden, 14.01.2015 – Das Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS und die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Dresden bündeln ihre Kompetenzen im Bereich Industrie 4.0 und schließen sich zu der neu geschaffenen Arbeitsgruppe „Smart Wireless Production“ (SWP) zusammen. Die Kooperation der beiden Forschungseinrichtungen wurde am 14. Januar 2016 mit Gästen aus Politik,...

Read more


"Drei Personen, von linls Rektor, Prof. Roland Stenzel, in der Mitte der Preisträger des Nachwuchsforscherpreises, Michael, Kuntzsch und rechts der Prorektor für Forschung Entwicklung, Prof. Knut Schmidtke

HTW-Nachwuchsforscherpreis 2015

Michael Kuntzsch erhält den erstmalig an der HTW Dresden ausgeschriebenen Preis für hervorragende Leistungen im Bereich der angewandten Forschung.

Read more


Die HTW Berlin freut sich über die Mitgliedschaft in der European University Association (EUA)

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin) ist neues Vollmitglied der European University Association (EUA). Sie gehört damit zu den wenigen deutschen Fachhochschulen, welche die Kriterien für die Aufnahme in die größte Interessenvereinigung europäischer Hochschulen erfüllen. „Mit der Aufnahme in die EUA erfährt unsere Arbeit in Lehre, Studium, Forschung und Transfer Anerkennung...

Read more


Prof. Dr. Walter Czarnetzki, Prof. Dipl.-Ing. Christof Wolfmaier, Prof. Dr. Christian Mohrdieck und Prof. Dr. Ferdinand Panik, Leiter des Instituts für Nachhaltige Energietechnik und Mobilität der Hochschule Esslingen stehen vor dem Fahrzeug.

Brennstoffzellen-Fahrzeug für die Hochschule Esslingen

Daimler AG stellt im europaweiten Forschungsprojekt „HyFIVE“ ein Fahrzeug zur Verfügung. Das Institut für Nachhaltige Energietechnik und Mobilität erweitert sein Ausbildungs- und Forschungsprogramm.

Read more


Brennstoffzellen-Fahrzeug für die Hochschule Esslingen

Daimler AG stellt im europaweiten Forschungsprojekt „HyFIVE“ ein Fahrzeug zur Verfügung. Das Institut für Nachhaltige Energietechnik und Mobilität erweitert sein Ausbildungs- und Forschungsprogramm.

Read more


Internationales Erasmus-Projekt zum Thema Grüne Industrie

Unter Federführung der Partnerhochschule Škoda Auto Universität ist ein internationales Lehr- und Forschungsprojekt an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der HTW Dresden zu „Grünen Lösungen in Wirtschaft und Technik/ Green Solutions for Business and Industry“ gestartet.

Read more


Projekt "motionEAP"

Schon seit einigen Jahren forschen Wissenschaftler der Fakultät Maschinenbau gemeinsam mit der Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege der Hochschule Esslingen an Assistenzsysteme für leistungseingeschränkte Mitarbeiter in der manuellen Montage. Das Projekt mit dem Titel „motionEAP“ erhielt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) die Finanzierungszusage über 570.000...

Read more


Präsentation der Studie CAST

Studie: Auswirkung der Elektromobilität auf Beschäftigung in Werkstätten ist gering

Wissenschaftler stellten die Ergebnisse der Forschungsarbeit vor.

Prof. Dr. Norbert Schreier vom Center of Automotive Service Technology (CAST) der Hochschule Esslingen stellte vor wenigen Tagen die Ergebnisse der Studie „Entwicklung der Beschäftigung im After Sales – Effekte aus der Elektromobilität“ vor. Die von der Hochschule Esslingen und der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt...

Read more