HAWtech-Tagung 2017 - Bauen für die Zukunft

HAWtech-Tagung 2017 (Foto: Matthew Schoenfelder)

Unter dem Titel „Bauen für die Zukunft“ veranstalteten die HAWtech-Mitgliedshochschulen am 04. und 05. Mai 2017 ihre dritte gemeinsame Tagung an der HTW Berlin. Ziel war es, die verschiedenen Akteure aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zusammenzubringen, um über Innovationen im Bausektor zu diskutieren. Im Fokus standen Beiträge zur Nachhaltigkeit und Digitalisierung des Bauens.

 

Im Bausektor haben in den vergangenen Jahren große Innovationen stattgefunden: Smart Building, Building Information Modeling (BIM) und Energieeffizienz sind nur einige Stichpunkte. Das Haus von Morgen besteht nicht mehr nur aus vier Wänden und einem Dach, es ist intelligent mit den in ihm installierten Systemen verbunden und dient so dem Lebenskomfort seiner Bewohner. Es ist energieeffizient, umweltschonend und mit nachhaltigen Materialien gebaut.

Am ersten Tagungstag präsentierten Experten aus Forschung und Praxis Herausforderungen und Hemmnisse in der Baubranche. In einer anschließenden Podiumsdiskussion wurde kontrovers die Frage "Fehlt es im Bauen an Innovationen?" diskutiert. Dabei wurden zwei sich gegenseitig beeinflussende Faktoren identifiziert: Die Notwendigkeit, das Image der Baubranche zu verbessern und die Notwendigkeit, Fachkräfte zu gewinnen. Am Schluss stand die Forderung eine "Kultur des Bauens" in Deutschland zu etablieren, um so Innovationshemmnisse entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu beheben. Insgesamt habe die Branche ein enormes Potential, das es zu entfalten gelte.

Am zweiten Tagungstag diskutierten die Expertinnen und Experten in Workshops Einzelaspekte und Lösungsansätze.

 

Das umfassende Tagungsprogramm finden Sie hier.

Die Präsentationen der Keynotes des ersten Tagungstages können Sie hier nachlesen und abrufen:

  • Prof. Dr. rer. nat. Marcus Baumann, Rektor FH Aachen, Sprecher der HAWtech

         Begrüßung

  • Dr. Susanne Lehmann-Brauns, Referentin Institutsleitung Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

         Eine Branche im Umbau? Disruption & Innovation im Bauwesen

  • Prof. Dr. sc. techn. Reinhard Erfurth, Hochschulratsvorsitzender HTW Dresden

         Perspektive Bauen 2040

  • Goar T. Werner, Geschäftsführer Aachen Building Experts e.V.

         Wie Wissenschaft & Wirtschaft gemeinsam Impulse für die Zukunft des Bauens geben

  • Prof. Dr.-Ing. Michael Wulf, Projektleitung, Prorektor für Hochschulentwicklung FH Aachen

         Praxisbeispiel: LoCal-Low Carbon Lifecycle | Sanierung oder Neubau

  • Prof. Dr.-Ing. Sven Rogalski, HS Darmstadt

         Digitalisierung im Bauwesen – Trends & Chancen

 

 

 

Zurück